Kirchheimer Konzertwinter Opening concert – Flute and Harpsichord

Loading Map….

Date/Time
October 15, 2017
17:00 – 18:00

Location
Protestantische Kirche, Kirchheim

Category


Traversflöte & Cembalo Eröffnungskonzert

Zwei junge aufstrebende Künstler aus Japan eröffnen die 27. Saison. Yoko Tsuruta (Traversflöte) und Masato Suzuki (Cembalo), beide Mitglieder des Bach Collegium Japan und in Tokyo wie in Holland ausgebildet, bieten ein reines Bach-Programm mit höchst anspruchsvoller Musik. Ausgewählt sind unter anderen eine der schönsten Flötensonaten von J.S. Bach, die Sonate in e-moll, BWV 1034, und die wohl zu den unangefochtenen Glanzstücken des Flötenrepertoires gehörende Partita in a-moll, BWV 1013. Im Rahmen des Kirchheimer Konzertwinters haben die Musiker ihr musikalisches Können bereits nachhaltig unter Beweis gestellt. Erinnert sei hier an die Uraufführung der Weinkantate von Rudolf Lutz Bach in Kirchheim von 2015, als Yoko Tsuruta mit ihrem solistischen Auftritt begeisterte oder an die im Rahmen des Deutsch-Japanischen Liedforums erfolgte multimediale Aufführung der Schönen Magelone von Johannes Brahms im Jahre 2008, als sich Masato Suzuki als einfühlsamer Klavierbegleiter der hochromantischen Lieder erwies. Auch mit seinem eigenen Ensemble Genesis oder mit seinem Saxophon-Partner Andreas Böhlen konnte er uneingeschränkt überzeugen. Als Cembalo-Solostück hat der vielseitige Musiker eine der bedeutendsten Kompositionen Bachs, die schon zu Lebzeiten als absolutes Meisterwerk galt, nämlich die improvisatorische, äußerst expressive und alle Tonarten mit einbeziehende Chromatische Fantasie und Fuge, BWV 903, ausgewählt. So dürfen wir uns auch diesmal auf eine exzellente Kammermusikdarbietung freuen.

Opening concert – Flute and Harpsichord

http://www.konzertwinter.de/scripts/2017-2018_Konzert-1.html
http://www.konzertwinter.de/dload/Konzertwinter_Gesamtprogramm_2017-2018_2.pdf